SPD Neuhofen

Auf dem Weg zu einem fahrradfahrerfreundlichen Neuhofen

Kommunales


bestehende Radwege (grün); Radverbindungen auf Straßen (gelb); geplante Radwege im Rahmen des Ausbaus des Gewerbegebietes „im Horst“ (orange); erforderliche zukünftige Erweiterung des Radwegenetzes (rot); SPD-Antrag vom Januar 2014 (weiß). Quelle: googlemaps

Im Januar 2014 stellte die SPD Fraktion den Antrag, den bestehenden Weg entlang des Erlenbruchgrabens zwischen der Jahnstraße und der Rietburgstraße zur Nutzung als Radweg zu „ertüchtigen“ und bis zum Rehbachweg zu verlängern, um eine weitere Lücke im Radwegenetz Neuhofens zu schließen. Da im Rahmen des Ausbaus des Erlenbruchgraben ohnehin Erdarbeiten vorgesehen sind, ließe sich diese Maßnahme erheblich kostengünstiger ausführen als bei einer Planung als eigenständiges Projekt. Und Neuhofen wäre auf dem Weg zu einem fahrradfahrerfreundlichen Gemeinwesen einen erheblichen Schritt voran gekommen.

 
 

Besucher unserer Website

Besucher:589349
Heute:28
Online:1